INTERIOR

Zu Ostern: Egg™ von Arne Jacobsen

 


Der Design-Klassiker Egg™ wurde 1958 von Arne Jacobsen
für die Lobby des SAS Royal Hotels in Kopenhagen
entworfen und ist inzwischen ein absoluter
Design-Klassiker.


Der Hintergrund

Vor ungefähr 60 Jahren beauftragte die Skandinavische Airline SAS den international bekannten Architekten Arne Jacobsen ein Hotel in Kopenhagen zu bauen – das SAS Royal Kopenhagen in der Nähe des Bahnhofes. Beinahe alles, sowohl außen als auch innen, wurde von ihm designt. Kein zweites Mal in seinem Leben wurde ihm bei einem Auftrag so viel gestalterische Freiheit gewährt. Von der Fassade bis hin zum Aschenbecher hat er nahezu alles entworfen. Das SAS Royal Kopenhagen galt lange als eines der schönsten Hochhäuser. Bedauerlicherweise mussten viele Jacobschen Designelemente mit der Zeit dem SAS Standart weichen. Allerdings erwartet einen im großzügigen Foyer des Hotels das alte Flair und die zeitlose Eleganz.

Der Sessel

Der Egg™ wurde für die Lobby und den Loungebereich des Hotels entworfen. Er war einer der größten Entwürfe Jacobsens und war durch die organisch-skulpturale Form der perfekte Gegensatz zu den senkrechten und waagerechten Flächen den Hotels. Fritz Hansen bietet diesen Stuhl inzwischen in vielen Farben und Materialmöglichkeiten an. Der Klassiker von damals ist ein schlichtes blaugrau. Ich aber liebe den Ledersessel in zeitlosem Cognac, wie er oben zu sehen ist. Das Ei steht für luxuriösen Wohnkomfort mit Designanspruch. Durch die organische Form bietet er hohen Komfort und ein Gefühl der Geborgenheit. Das Modell kostet je nach Materialwahl zwischen 4.900€ und 13.000€.

 



 

 


www.fritzhansen.com