FASHION

Sommerjacken von G. Kero

 


Kunst auf Bomberjacken, passt das?
Why Not?!


 

Vor kurzem las ich in einem Magazin, dass G. Kero aktuell zu den drei coolsten französischen Labels zählt. Das brachte mich dazu, mir die Frühling/Sommer-Kollektion mal genauer anzusehen. Und siehe da, diese kunstvollen Drucke und die Geschichte zu dem Fashionlabel haben mir so gut gefallen, dass ich sie hier gleich vorstellen möchte. Besonders die phantasievollen Bomberjacken haben es mir angetan. Und nicht nur mir gefallen die Teile, auch Kate Moss, Cara Delevingne and Marion Cotillard sind bekennende G. Kero Trägerinnen und Fans!

 

Was steht hinter G. Kero?

Dieses französische Brand wurde von dem Geschwisterpaar Phillippe und Marguerite Bartherotte gegründet. Der Name stammt von Gisele Kerozone ab, einer Punk-Hexe aus einem Kurzfilm von Jan Kounen, und das war auch der Spitzname, den Philippe seiner Schwester gab.

Marguerite war schon immer sehr kunstaffin und hat viel gemalt, als ihr Bruder 2007 in Brasilien unterwegs war und keine coolen Shirts fand, ließ er sich Zeichnungen von ihr schicken und seine T-Shirts damit bedrucken. Davon konnten beide profitieren, er hatte endlich Shirts die er mochte, und Marguerite eine neue Passion, nämlich Kunst und Mode zusammenzubringen. Zusammen sind sie G. Kero, wobei Marguerite noch immer für die Kreativentwürfe zu den Drucken zuständig ist.

Die meisten Drucke werden in Italien geprintet und die Kollektionsteile werden zum Großteil in Portugal genäht. Alle Kollektionsteile werden in limitierter Auflage handgefertigt, Schlussverkäufe und Sale gibt es bei G. Kero nicht. Genau richtig so!

G. Kero

 

 

„Ich will Menschen zum Lachen bringen. Ich will sie glücklich machen. Die Vorstellung, dass jemand die Figuren trägt, die ich male hat so etwas herrlich Leichtes und Unbefangenes – das gefällt mir!“

Marguerite


G. Kero   Silk Jacket   405 €
G. Kero_silk jacket

 

G. Kero   Silk Jacket  405 €
G. Kero_silk jacket

 

G. Kero  Silk Jacket   405 €
G. Kero_bomberjacket


G. Kero   Bomber  Polyester   324 €
G. Kero_jacket

 

Diese Jacken sind ab Ende Januar 2017 im Handel erhältlich!

 

„Gisele Kerozene“ von Jan Kounen –
Inspiration zum Namen von G. Kero

 


G. Kero Logo

www.gkero.fr