Österreich, TRAVEL

Scheffau am Wilden Kaiser: Neuer Hoteltrend in der Kaiserlodge

Apartement Tirol

Tiroler Stil mit internationalem Flair?!

WHY NOT?!


 

Rustikal kann es ein, aber modern. Traditionell und weltoffen. Die Kaiserlodge im österreichischen Scheffau lässt Tiroler Hüttenzauber mit kanadischer Weitläufigkeit verschmelzen und schafft einen Ort, der im Sommer, wie im Winter von allen sport- und naturbegeisterten Urlaubern das Herz erobert.

 

Luxushotel und Spa am wilden Kaiser Tirol

kaiserlodge Scheffau

Scheffau Luxushotel am wilden Kaiser

Wellness in Tirol Designhotel Scheffau

Kaiserlodge Skiferien am wilden Kaiser

Kräuter Tirol Kaiserlodge Hotel Angebote

Architektur in Scheffau Tirol Österreich

Urlaub in Tirol Hoteltipp

 am wilden kaiser Tirol

Hotels am Wilden Kaiser

Wohnen wie der Bergdoktor Scheffau Elmau

Hotel am wilden Kaiser in Tirol mit Weitblick

Kräuterwanderung mit Gerti Scheffau Tirol

Scheffau Kaiserlodge Hotel und Kräuter

 

Es gibt so Orte, an denen man spürt, dass irgendwie alles stimmt. Orte die mit großer Liebe zu etwas noch größerem geworden sind. Orte, die das Gefühl von „Hier bin ich willkommen“ erwecken. Dies sind dann meistens Orte, hinter denen Menschen stehen die eine Vision haben, die Leidenschaft und Gastfreundschaft leben und lieben. Und Mut haben, etwas Neues zu erschaffen.

Geschafft hat das Hotelmanagerin Barbara Winkler mit ihrem Herzensprojekt – der Kaiserlodge in Scheffau am Wilden Kaiser, in der ich für 3 Tage einen Kurzurlaub verbracht habe.
Schon beim Verlassen der Autobahn in Kufstein, beginnt auf der Alpenlandstraße Richtung Scheffau die Entschleunigung. Das Navi führt mich durch schmale Straßen, an urigen Bauernhöfen entlang, bis ich wie von selbst die Zufahrt zur Kaiserlodge erreiche. Stimmig eingebettet in den Ortskern, lässt sich schnell vermuten, welch‘ Paradies sich hier am Fuße des Wilden Kaisers erstreckt.

Am Berg. Am See.

Eine großzügige Lobby, die an eine kanadische Lodge erinnert, eine riesige Fensterfront, die einen weiten Blick auf einen türkisblauen Badesee eröffnet und der Duft frisch gemähter Wiesen begrüßt mich gleich bei Ankunft. Sofort stellt sich ein Urlaubsgefühl ein – hier will ich bleiben.

Dies ist ein Ort an dem sowohl Gastfreundschaft gelebt, als auch Tradition- und Ortsverbundenheit groß geschrieben wird. Und dennoch weht hier ein moderner, weltoffener Wind.

Ein innovatives Übernachtungskonzept und eine revolutionäre kulinarische Idee hat die Macherinnen der Kaiserlodge zusammen mit ihren Söhnen auf die Beine gestellt.

Die Kaiserlodge ist eine Kombination aus Hotelzimmern, Penthäusern und luxuriösen Appartements. Ein innovatives Konzept, welches für den Gast viel Flexibilität und Freiraum bietet, aber gleichzeitig alle Annehmlichkeiten eines Luxushotels mit sich bringt.
So verfügen sowohl die Appartements, als auch die Suiten über exklusive Küchenzeilen, sodass man sich nach Lust und Laune selbst verpflegen kann. Auf Wunsch wird der Kühlschrank mit allem, was für das Frühstück nötig ist bestückt. Aber auch neue Gerichte und regionale Speisen können selber zubereiten werden, mit Zutaten, die im hauseigenen Deli geshoppt werden können oder man lässt sich per „Kaisers Bote“ vorgekochte Topfgerichte ins Hotelappartement liefern, die nur noch erwärmt werden müssen. Wer Lust auf Gesellschaft hat und nicht selber kochen möchte, hat die Möglichkeit im Deli feine Gerichte aus der Menükarte zu bestellen.

Regional ist das neue Bio.

In der Lodge wird dabei großer Wert auf Nachhaltigkeit und Heimatverbundenheit gelegt. Angefangen bei der Verwendung von Kräutern aus dem heimischen Kräutergarten, über den bewussten Einsatz regionaler Produkte, hin zu Ausflügen zu ortsnahen Manufakturen und einem Workshopangebot mit Partner aus der Nachbarschaft, die ebenso von Locals gebucht werden können.

Regional Produkte und Angebote aus der engagierten Nachbarschaft schafft einen Austausch von unterschiedlichen Welten.

So lerne ich in diesen 3 Tagen, neben der wunderschönen Berglandschaft und den kristallklaren Bergseen, eine heimische Kräuterbäuerin kennen, die wie keine andere ihre Passion gefunden hat. Wenn es nach ihr ginge könnte, sie sich vorstellen die nächste Gesundheitsministerin Österreichs zu werden, erzählt sie mit einem Augenzwinkern. Bücher hat sie geschrieben und schon in mehreren TV Auftritten die Wunder der Kräuter angepriesen, 6 Kinder groß gezogen, während sie ihren eigenen Hof bewirtschaftet und Workshops in der Kaiserlodge anbietet. Weil es ihr Spaß macht, wie sie sagt und weil sie die Kaiserlodge unterstützen möchte.

Ähnlich engagiert geht es auf einem früheren Bauernhof unweit von Scheffau zu. Hier hat sich ein junger Schnapsbrenner eine Manufaktur eingerichtet, deren Besuch mit einer kleinen Wanderung über die Alpenwiesen verbunden werden kann. Hinter der rustikalen Giebelfront des alten Bauernhofes eröffnet sich die kleine, feine Destillerie des Edelbrandsommeliers, der die alte Handwerkstradition mit seinen modernen Rezepturen verbindet.

 

Im Sommer wie im Winter.

 

Ob nun im Sommer oder im Winter die Seele nach einer Auszeit ruft, hier in der Lodge am Wilden Kaiser findet man sie. So springt man in den hoteleigenen Badeteich oder in den kristallklaren Bergsee, wenn die sommerlichen Temperaturen nach Erfrischung rufen. Oder schnallt sich die Ski unter, für eines der schönsten Skigebiete Österreichs, wenn es draußen klirrend kalt ist.

 


Dorf 11
Scheffau am Wilden Kaiser
Österreich
Tirol / Wilder Kaiser

www.kaiserlodge.de
Instgram @kaiserlodge

 


Fotos: ©Carolin Samson / ©Kaiserlodge