ART, Artists we love

Artists we love: Maria Prieto Barea

 

 


Ribiselkuchen, Matcha Cheesecakes, Shortbread mit Caramel Cashews!

Oh my goodness!


Ganz klar ging bei mir hier die Liebe nicht zuallererst durch den Magen, sondern durch die Illustrationen!  Schaut euch bitte diese inspirierenden Zeichnungen von der Wiener Künstlerin Maria Prieto Barea an. Inspirierend in zweierlei Hinsicht: Endlich mal wieder die Grafitstifte herauszuholen und zum anderen, eines dieser wahnsinns Rezepte mal nachzubacken. Nur womit fängt man an: mit dem Zeichnen oder mit dem Backen?

 

Das wollte ich von Maria wissen und hab sie einfach mal gefragt:

 

 

Ach, Maria! Mit deinen Illustrationen holst du uns einfach sofort ab. Man riecht förmlich den Duft der frisch gebackenen Cakes, schmeckt die himmlischen Kombination der Zutaten und fühlt das Kribbeln in den Fingern, endlich mal wieder zu backen. Dein Handwerk liegt augenscheinlich sowohl im Backen, als auch in der Illustration. Woher stammen deine Rezeptideen?
Danke, das ist natürlich genau was ich erreichen will. Die Idee hinter New Cakes On The Block ist es, möglichst einfache Rezepte vorzustellen, die man ohne große Backerfahrung nachmachen kann.
Die Rezepte stammen aus vielen Quellen. Manchmal blättere ich in alten Rezeptbüchern von meiner Oma oder frag meine Mama nach ihren Ideen. Sie überrascht mich immer wieder mit tollen und einfachen Rezepten. Ganz wichtig sind aber auch Gespräche mit Freunden, da kommt oft der Hinweis „Kennst du schon…?“ oder „Hast du … schon probiert?“
Natürlich lese ich auch viele Foodblogs und beobachte Trends aus anderen Ländern. Alles was sich interessant anhört wird ausgedruckt. Inzwischen stapeln sich auf meinen Schreibtisch schon sehr viele Rezeptideen.

Backen, zeichnen, speisen. Das Eine scheint mit dem Anderen eng verknüpft zu sein. Was entsteht zuerst? Beginnst du zuerst zu Zeichnen oder beginnst du tatsächlich, wie ich vermute, erst mit dem Backen?
Ja, du hast ganz Recht: vor dem Zeichnen kommt das Backen. Bis ein Rezept auf New Cakes On The Block vorgestellt wird, vergeht ein ziemlicher Prozess. Zuerst suche ich Rezepte die sich lecker anhören und die ich gerne probieren möchte. Beim Backen experimentiere ich schon ein wenig herum, lasse Zutaten weg oder füge neue hinzu. Das geht oft gut und manchmal auch daneben. Wenn der Kuchen gebacken ist, nehme ich ihn mit ins Büro, dort wird er zuerst fotografiert und dann verkostet. Je besser der Kuchen ist, desto schneller ist er aufgegessen. Das ist immer ein ziemlich guter Test für mich.
Nur die Rezepte die mich wirklich umhauen werden dann auch gezeichnet und auf New Cakes On The Block vorgestellt. Das Zeichnen ist quasi einer der letzten Schritte.

Was inspiriert dich?
Ich gehe auch gerne ins Kaffeehaus und verkoste Kuchen und Süßspeisen. Besonders spannend ist das auf Reisen, da gibt es immer viel zu entdecken. Das Internet spielt aber auch eine große Rolle. Ich lese viele Blogs und stöbere auf Pinterest.

Und wenn du mal in einem Kreativtief bist, hilft dir dann das Backen?
Backen entspannt mich. Ich stehe gerne in der Küche und probiere neue Kreationen aus, das nimmt mich dann ganz ein und lenkt mich vom Alltagstrott ab. Das Naschen danach ist die Belohnung. Und so ein Kaffee und Kuchen mit Freunden oder Kollegen bringt oft neue Gedanken und neue Ideen. Also, ja, es kann schon mal aus dem Kreativtief helfen.

Hättest du vielleicht sogar eine Backstube aufgemacht, wenn du nicht Künstlerin/Illustratorin geworden wärst?
Haha, der Gedanke kam mir definitiv schon mal. Vor allem gibt es ja einige tolle „Quereinsteiger Kaffees“, da stelle ich mir manchmal vor wie es wohl wäre wenn ich so einen Laden hätte… Aber das Backen ist dann doch mehr ein Hobby. Ich denke wenn ich es jeden Tag machen müsste, würde ich die Freude daran verlieren. Und außerdem liebe ich meinen Job als Grafikerin und Illustratorin viel zu sehr. Deshalb ist auch die Kombination aus Backen und Illustrieren so ideal für mich. Ich hoffe, dass ich irgendwann ein eigenes Kochbuch mit meinen Illustrationen gestalten kann, bis dahin tobe ich mich auf dem Blog aus.

 

 

 


 

Maria Prieto Barea

 

www.mariaprietobarea.com
I
nstagram: @ncotb
F
acebook: newcakesot

Marias Rezepte findet ihr auf ihrem wunderschönen Blog: www.newcakesontheblock.com

 

 


Fotos: @Maria Prieto Barea