ART, Artists we love

Artists we love: Leah Rosenberg

paintroll_glitter

paintroll

paintstack_bluedot

paintstacksstacked-rosenberg2


Why Not?!

Wie Emotionen Farben, Formen und Arrangements durchkreuzen.


Wie kleine bunte Denkmäler wirken die Arbeiten der amerikanischen Künstlerin Leah Rosenberg. Es sind Erkundungen von Zeit und Gefühlen, dessen Grenzen zwischen Malerei und Skulpturen verschwimmen. Schicht auf Schicht legt sie dafür getrockneten Blätter aus Acrylfarbe aufeinander. Die Farbkombinationen sind dabei sehr bewusst gewählt, denn Farben enthalten für sie Erinnerungen. Entweder an einen Text aus einem Buch, an die Lyrik eines Liedes, an ein Kleidungsstück von Menschen, die sie in ihrem Studio besuchen, oder gar an einen Telefonanruf.  Jedes Blatt steht dabei für eine bestimmte Zeit oder eine Emotion.

Leah Rosenberg lebt und arbeitet in San Francisco und ist vor allem auch für ihre überdimensionalen Wandarbeiten bekannt, wie z.B. eine große Installation in Culver City LA. Dafür hat sie auf Birkenplatten die Farben neu komponiert, die man erblickt, wenn man aus dem Fenster des Gebäudes schaut.
Wir haben hingegen Leah in Hamburg entdeckt. Hier ist sie von Thomas I Punkt beauftragt worden, eine große Wandinstallation für sein Hamburger Café Entenwerder herzustellen. Dazu hat sie Elemente aus er unmittelbaren Umgebung auf ihre Farbigkeit reduziert und letztendlich Stück für Stück zu einem raumergreifenden Werk in einem pinkfarbenen Schiffcontainer übereinandergeschichtet. Jede Farbe findet sich in der unmittelbaren Umgebung wieder. Das Orange der Schwimmwesten, das Grau der Entenwerderbrücke, das Violett der Tulpen. Durch Leahs Arbeiten lernt man das Sehen und die bewusste Wahrnehmen der eigenen Umwelt, die häufig schöner ist, als auf den ersten Blick erahnt.

2015-04-1515-54-25

Hamburg „Entenwerde“

img_1427-25

Wallscape / M-Rad Architecture, LA

p1015915


1475765422535

www.leahrosenberg.com
Instagram: @leahmartharosenberg
F
acebook: @Leah Rosenberg


Fotos: © Leah Rosenberg