#KOSMOS

Kunst + Kulturtipps Dezember

 


Schöne Bescherung!

… Kann es auch in Galerien heißen, die extra für das Weihnachtsgeschäft eine Gruppenausstellung mit ihren Künstlern kuratieren und damit unkompliziert und offen für alle ihr Jahr abschließen. Wir haben in unseren Lieblingsgalerien nachgeschaut und für euch in Köln, München und Hamburg die besten Weihnachtausstellungen herausgesucht. Außerdem freuen wir uns im Monat Dezember über einen Neuzugang in der Museumslandschaft. In München eröffnet das MUCA, das erste Museum für Urban und Contemporary Art in Deutschland. Und dann haben wir noch 3 Ausstellungen die sich auf jeden Fall lohnen: Thomas Bayerle in München, Gregor Schneider in Bonn und ganz viel Bling Bling in Düsseldorf.

Ach und dann flippen ja gerade alle in Miami aus… dazu ganz am Schluss…


 

 

Köln

Kunstagentin
Schöne Bescherung
8.Dez 2016 – 28. Jan. 2017
Weihnachtsausstellung
Die Kunstagentin zeigt eine SCHÖNE BESCHERUNG mit Adrian Falkner / Smash137, EVOL, Maya Hayuk, Stefan Strumbel, Caledonia Curry / Swoon. We love it!

swoon_sw006_kamayura

Swoon „Kamayura“ – Die Kunstagentin Köln

 

 

 

Düsseldorf

NRW Forum
Bling Bling Baby! Glitzer, Glamour und ein Flirt mit dem Pop
19. Nov. 2016 – 15. Jan. 2017
Ausstellung
Gefeiert wird das inszenierte Foto großer namenhafter Künstler mit Glamour-Faktor! Von Glam Fashion bis zur Naturpoesie, von der ironischen Inszenierung bis zum Pop-Porträt. Hier wird das künstliche bejubelt, ohne Angst vor Kitsch. Kitsch as Kitsch can!

jeff-koons

Jeff Koons with Floral Headpiece, New York, 2013, ©Martin Schoeller, J Courtesy Gallery Camera Work, Berlin – Bling Bling Baby

München

MUCA – Museum for Urban and Contemporary Art
Ab 9. Dezember
Museumseröffnung
Das erste Museum für Urban und Contemporary Art eröffnet am 9. Dezember seine Türen in München. In einem alten Umspannwerk der Stadtwerke, nur einen Steinwurf vom Marienplatz entfernt, wird auf einer Fläche von 2000 qm werden zukünftig Werke von renommierten und international gefeierten Künstlern zu sehen sein. New in!

 

Lothringer 13
Touch Deeper
10. Dezember 2016 – 12. Februar 201
Ausstellung
13 KünstlerInnen und DesignerInnen beleuchten in der Ausstellung „Touch deeper“ nicht nur neue technische Möglichkeiten, sondern ganz analoge Bedürfnisse in einer sich wandelnden Lebensumgebung. Eine besondere Gelegenheit im Rahmen der Ausstellung bietet eine Installation von BLESS, die einen Teil der Lothringer13 Halle in einen experimentellen, für alle Besucher nutzbaren Arbeitsort verwandelt. Mit unerwarteten Möglichkeiten lädt “Worker´s Delight” ein, sich im digitalen Zeitalter selbst zu spüren und dem nachzugehen, wonach der vor dem Schreibtisch arretierte Körper und mit Echtzeit-Informationen bombardierte Geist verlangen. Breathe deeper…

 

Galerie der Künstler
Erst eins, dann zwei…
14. Dezember 2016 – 08. Januar 2017
Weihnachtsausstellung
In der traditionsreichen Weihnachtsausstellung zeigten die Mitglieder des Berufsverbandes Bildender Künstlerinnen und Künstler München und Oberbayern e.V. die breite Palette ihrer künstlerischen Arbeiten.

 

Lenbachhaus
Thomas Bayrle
13. Dez. 2016 bis 5. März 2017
Solo Show
Als einer der ersten Künstler hat der 1937 geborene Künstler Bilder mit Computerprogrammen generiert und deckt damit serielle Produktionen, Massenware und Uniformität auf. Bekannt sind vielen seine aufgeschnittenen Motoren, die in Endloschleife vor sich hin surren und dabei an Rosenkranzgebete erinnern. Must see!

 

tb_rosario_gross

THOMAS BAYRLE – All-in-One, Installation view at BALTIC, Gateshead – Photo: Colin Davison

 

 

Bonn

Bundeskunsthalle
Gregor Schneider – Wand vor Wand
2. Dez. 2016 bis 19. Feb. 2017
Solo Show
Bekannt geworden auf der Biennale in Venedig, zeigt die Bundeskunsthalle Gregor Schneiders wichtigsten Werke. Ein chronologisch angelegter Parcours zeigt die entscheidenden Stationen seiner Arbeit in etwa zwanzig einzelnen Räumen. So hat das Haus u r einen hohen Stellenwert. Aber auch eigens für die Ausstellung konzipert, zeigt er eine neue, überraschenden Arbeit: einen verrottenden, mit Schlamm gefüllten und der Witterung ausgesetzten Raum – typisch für Schneider, der bekannt dafür ist, einen musealen Raum zum Verschwinden zu bringen. Große Kunst!

Rheydt 1993, rotating room within a room, plaster boards and chipboards on a wooden construction with posts and wheels, 1 engine, 2 doors, 1 window, 1 lamp, 1 cupboard, grey wooden floor, white walls and ceiling, detached, ca. 35-105cm distance to the outer room, window looking south (246x289x234cm, S 1,8-35cm), Haus u r, Rheydt, Germany 1985 - today

Gregor Schneider – u r 10, (with inventory) Kaffeezimmer „Wir sitzen, trinken Kaffee und schauen einfach aus dem Fenster“ Rheydt 1993 © Gregor Schneider / VG Bild-Kunst, Bonn 2016

 

Hamburg

Helium Cowboy
Bonbons und Bier
1. Dez. – 22. Dez. 2016
Weihnachtsausstellung
Die Helium Cowboys haben sich der Herausforderung gestellt und präsentieren in ihrer Weihnachtsausstellung Werke von 16 doch sehr unterschiedlichen Künstlern. Zusammengekommen ist eine köstliche Auswahl an Kunst von minimalistisch bis expressiv, abstrakt bis figurativ – kurzum – für jeden Geschmack ist etwas dabei.
Mit dabei sind: Mikael Takács (SWE), David Shillinlaw (UK), Swen Kählert (GER), Victor CastilloI (CHL), Alex Diamond (GER), Olly Fathers (UK), Jaybo Monk (FR), David Friedmann (GER), Mercedes Helwein (AUT), Yukako Shibata (JAP), Boris Hoppek (GER), Samuel Basset (UK), Jens Rausch (GER), Julia Benz (GER), Rune Christensen (DEN), Jay Olé (USA)

bonbonsundbier_flyer_front_fin

 

Feinkunst Krüger
„Don’t Wake Daddy XI
4. Dez. bis 23. Dez. 2016
Weihnachtsausstellung
Alle Jahre wieder im Dezember gibt es bei Feinkunst Krüger die schönsten Werke aus der Welt der Low Bow Art und des Pop Surrealism. Als Pionier startete Krüger bereits schon vor 11 Jahren die erste „Don’t Wake Daddy“ Ausstellung in Hamburg und begeistert seit dem die Fans der Low Bow Art Szene. Dieses Jahr werden Arbeiten von insgesamt 33 internationalen Künstlerinnen und Künstlern ausgestellt.

csm_flyer_front_e326eb7709

 

projekt|t|raum
Winter Salon
1. – 3. Dez. 2016
Weihnachtsausstellung
Zehn Hamburger KünstlerInnen haben sich zusammengetan um gemeinsam den Winter zu zelebrieren. BesucherInnen sind eingeladen unter dem Gedanken Kunst für den Gabentisch kleinere und größere Kunststücke zu bewundern und käuflich zu erwerben. Wer möchte, kann sich auch für einen Live-Scherenschnitt positionieren oder sich dem Geschmack von Zuckerwatte hingeben. Der Winter Salon findet in den Räumen von dem Craftspace projekt|t|raum in Hamburg (Kohlhöfen 15, nähe Großneumarkt) statt. Fr 11 – 20 Uhr und Sa 10 – 20 Uhr.

 

Affenfaust
21×15
2. Dez – 22. Dez. 2016
Weihnachtsaustellung
Zum Jahresabschluss versammeln wir noch einmal über 50 internationale Künstlerinnen und Künstler zu einer großen Gruppenausstellung der kleinen 21 x 15 Formate.  Alle Werke sind Unikate und wurden extra für diese Ausstellung angefertigt. Die Kunstwerke können direkt gekauft, bezahlt und mitgenommen werden. First come, first served.

 

Galerie Evelyn Drewes
Nachts allein im Atelier III
bis zum 31. Dez. 2016
Gruppenausstellung
In der kuratierten Jahresausstellung werden Installationen, innovative Raumkonzepte, Objekte und Malerei aller Künstler der Galerie vorgestellt. Darunter auch  Arbeiten von  Jens-Ole Remmers und Christian Holtmann, die es bei uns demnächst auch in der Rubrik Artists we love zu entdecken gibt.

 

 

 

 


 

Miami

Art Basel Miami
1. Dez. – 4. Dez. 2016
Kunstmesse
In insgesamt 9 Sektionen teilt sich die Art Basel Miami ein. Darunter Galerien, Positionen, Editionen, Kabitett, Survey, Film, Public, Magazin und die Sektion „Nova“. Drunter wiederum sind  269 der führenden Galerien weltweit zu finden, die auf der Art Basel Miami das zeigen, was gerade in der Kunstwelt angesagt ist. Wer selber gerade keine Gelegenheit hatte nach Miami zu fliegen, bekommt einen aktuelle Überblick auf dem Instagram Account der Art Basel. Aktueller Hotpot!

bildschirmfoto-2016-12-01-um-13-14-49

 

Rolling Millertor Gallery
1. Dez. – 4. Dez. 2016
Aktion
Die Millertor Gallery Hamburg lässt es sich nicht nehmen und geht mit ihrer „Rolling Gallery“ on Tour nach Miami um Part der Art Basel Miami zu sein. Unter dem Motto: When today’s world art shows off in Miami Beach, we feel invited to be a part of it and show the art world how to transform art into clean drinking water. With a ‚rolling gallery‘ we take art to where it works best – the streets.“ Sehr coole Aktion.

bildschirmfoto-2016-12-01-um-20-03-31

 


Teaser: Inka & Niclas: „The Belt of Venus and the Shadow of the Earth IV, 2012-2013“, ©Inka & Niclas / Grundemark Nilsson Gallery – aktuell zu sehen in der Ausstellung Bling, Bling, Baby im NRW Forum Düsseldorf