TRAVEL, USA

THE LINE hotel L.A.

 


Neuen Hotspot in Los Angeles entdecken – Koreatown hat da was zu bieten!

Why Not?!


 

Es gibt ein Hotel, dass ich denen, die nach L.A. fliegen immer ans Herz lege. Und wenn auch nur für einen Drink an der Bar: Das THE LINE Hotel in Koreatown. Koreatown liegt auf direktem Weg von Beverly Hills nach Downtown und rückt gerade in den Fokus von Geheimtippreisenden. Neue Cafés und Restaurants sprießen aus dem Boden. Mit großer Sensibilität für diese spannende Lage ist der Designer Sean Knibb ans Werk von THE LINE gegangen und hat viel mehr erreicht, als nur die Sanierung eines ehemaligen mittelklasse Hotels aus den 60er Jahren.

Alle insgesamt 388 (!) Zimmer sind mit unprätentiösen Alltagsmaterialien wie Leinen, Beton und Holz auf ein neues Niveau gehoben worden, die stets die Nachbarschaft durch ethnische Bezüge huldigen.

Unbedingt zu erwähnen gilt es, dass einer der wirklich schönsten Shops in Los Angeles sich hier im THE LINE niedergelassen hat. POKETO ist mehr als ein Shop, es ist ein Kunstwerk. Ins Leben gerufen 2003 ist es mittlerweile zu einem Lifestyle geworden. Bei einem Trip nach LA gehört der Besuch eines POKETO Shops dazu. Anfangs haben die Macher Kunst zu erschwinglichen Preise verkauft. Mit den Jahren kamen Haushaltswaren, Kleidung und Papiterie dazu. 2012 haben sie auf 370 qm einen zweiten Shop im Künstlerviertel von LA gelauncht. Seit der Eröffnung von THE LINE hostet nun POKETO auch in einer der Suiten Workshops, die die Kreativszene nach Koreatown lockt und somit zu dem aktuellen Geheimtipp für Kunst und Kultur macht.

 


 

www.thelinehotel.com
3515 WILSHIRE BLVD
LOS ANGELES CA
90010

Instagram: @thelinehotel

 

/////////////////////////////////

 

Wer übrigens auf diese Designhotel-Konzepte steht, sollte unbedingt einmal nach Bad Gastein reisen. In unserem Artikel über die Sommer.Frische.Kunst haben wir gleich 3 sehenswerte Hotels verlinkt, die genau dieses Händchen für die Symbiose von altem Bestand, Tradition und urbanen Design umgestzt haben.


Fotos: ©Adrian Gaut, ©Art Gray, ©Rick Poon, ©Sisilia Piring