Deutschland, Frankfurt, TRAVEL

Be BOLD in Frankfurt

 


Bei Terminen und Einladungen in eine anderen Stadt suchen wir meistens nach unkomplizierten Übernachtungsmöglichkeiten. Unser einziger Anspruch:

sie sollen schön sein!

 


 

Bei unseren beruflichen Reisen halten wir uns in Hotels oder Apartments nicht allzu lang auf, trotzdem wollen wir uns wie „zu Hause bei Freunden“ fühlen und das am besten noch Mitten in den Metropolen. Wir wollen die fremde Stadt erleben, bei der wenigen Zeit, die uns zwischen den Terminen bleibt. Und wir wollen den Wohlfühlfaktor, wenn wir nach ereignisreichen Tagen in das frisch gemachte Bett fallen.

 

Deswegen sind wir Fans der BOLD Hotels. Zwei davon gibt es in München und zusätzlich ein Apartmenthaus in Frankfurt.

 

 

Alle drei Häuser empfangen uns im skandinavischen Stil. Wir wohnen dort mit Möbel und Accessoires von HAY oder Kvadrat. Liebevoll eingerichtet, dabei aber auf das Wesentliche reduziert. Ausgestattet sind alle Zimmer mit kleinen Kitchinetten, sodass wir uns am Morgen, wie hier in dieser Frankfurter BOLD Residenz, ein kleines Frühstück mit frischem Tee und Müsli zwischen dem Sprung unter die Dusche und dem Packen der Tasche, schnell selber zubereiten können. In den Münchner Häusern gibt es zusätzlich ein Frühstücksangebot und eine Loungebar. Erinnert ihr euch? Dort haben wir gewohnt, als wir das Forward Festival besucht haben und Stefan Sagmeister die Hand schütteln durften. Hier in Frankfurt haben wir uns ein Bild von der derzeit noch laufenden Peace Ausstellung in der Schirn Kunsthalle gemacht. Da geht es übrigens um die Frage, wie Frieden eigentlich geht. Ob wir Antworten gefunden haben lest ihr hier.

 

 

 

 


 

BOLD Apartments
Idsteiner Strasse 15
60326 Frankfurt am Main

www.bold-hotels.com

 


In Kooperation mit BOLD Hotels.

Fotos: © Bold Hotel & © Carolin Samson