#KOSMOS

Forward-Festival – Design mit Rock’n Roll und Happiness


Das Design ganz viel mit Rock’n Roll zu tun haben kann, haben die Jungs von der provokanten Stockholmer Agentur SNASK bewiesen. Und dass man auf der Suche nach dem großen Glück unbedingt auch ein gutes Setting braucht, davon hat uns der weltbekannte Designer Stefan Sagmeister überzeugt.


 

Das alles und ganz ganz viel mehr gab es vergangene Woche auf dem Forward Festival zu sehen. Es war das zweite Festival für alle Designverrückten in München. 1800 Besucher kamen um von über 20 Speakern zu lernen, sich inspirieren zulassen oder um einfach ihre Energie zu spüren.

Die eingeladenden Küstler, Designer und Kreativschaffenden haben von ihren Werdegängen erzählt und Einblick in ihr Schaffen gegeben.

Von Frau Isa haben wir erfahren, dass es ihr als Künstlerin durchaus um das Geld verdienen geht, nachdem ihr Vater als Berufsclown, immer wieder für lau aufgetreten ist und man damit nicht unbedingt eine Familie ernähren konnte. Birgit Palmer erzählt von ihrem Weg nach Barcelona und dem Phänomen, dass sie seit Anfang ihrer Berufslaufbahn immer nur mit Männer zusammengearbeitet hat. Aber auch die Bag-Produzenten von Freitag, das Münchner Design Studio Moby Digg oder der smarte Street Art- und Graffiti-Künstler NYCHOS hatten spannende Geschichten auf Lager.

Die Pausen verbrachte man in der Ausstellung der „Gallery of Dismissed“, mit Büchern von soda books und in diversen Workshops in den Bereichen Illustration oder auch Social Media.

Die beiden Macher des Festivals, Lukas Kauer und Othmar Handl, blicken begeistert auf 2 Festival Tage zurück:

„Auch die zweite Auflage des Forward Festivals in München war ein voller Erfolg! Wenn sich Kreative verschiedener Sparten aud auf unterschiedlichsten Professionslevels mit Größen wie Stefan Sagmeister austauschen udn ein sympatischer Ort der Inspiration und Vernetzung entsteht, dann haben wir unser Ziel erreicht. Diese Atmosphäre konnten wir in der Alte Kongresshalle schaffen – wir freuen uns auf das kommenden Jahr!“



Unser Tipps für München:
BOLD Hotel – Übernachten im Designhotel direkt an der Theresienwiesen
SuperDanke! – Münchens Green Smoothies
Stereo Café – Tagesbar und Café am Odeonsplatz
Das Museum Brandhorst im Kunstareal in der Maxvorstadt
Die Kunsthalle München in der Münchner Innenstadt
Bar Centrale – Ein Stück Italien zwischen Hofbräuhaus und Viktualienmarkt

Fotos: jmvotography