#KOSMOS

Kinostart: Dies von Noten – faszinierende Einblicke in einen kreativen Kosmos

Der Film von Dies van roten - jetzt im Kino


„Die besondere Magie entsteht, weil die Menschen fühlen, dass man es ehrlich meint, dass es wirklich von Herzen kommt.“

Dries Van Noten


 

Dries van Noten wird für seine lebendigen Farben und Stoffe verehrt und zählt längst zu den ganz großen Namen der Mode-Welt– und dass ganz ohne ein besonders exzentrisches Erscheinungsbild. Der jetzt aktuell erschienen Film DRIES zeigt die Ruhe, Genauigkeit und die Neugierde, mit der Dries Van Noten seine Mode kreiert, aber auch sein Umfeld, sein Haus und seinen Garten zu einem perfekten Kunstwerk arrangiert.

Zum ersten Mal haben wir die Möglichkeit dem flämische Mode-Künstler bei den kreativen Prozesse seiner Arbeit zuzusehen und seine Inspirationsquellen zu entdecken. Ein  Jahr lang hat Reiner Holzemer die Entstehung vier neuer Kollektionen filmisch begleitet und uns daraus in dem berührenden Film sehr persönliche und emotionalne Bildern zusammengetragen. Somit ist es mehr als ein Fashion Porträt geworden, denn Reiner Holzemer versteht es – sensibel und respektvoll Künstler in Szene zu setzen. Daüber ist es besonders für seine Dokumentarfilme über Fotografen wie Walker Evans, William Eggleston, August Sander oder Juergen Teller bekannt geworden. Und nicht zuletzt spiel auch die musikalische Untermalung eine ausschlaggebenden Rolle, die wir dem britischen Bassist Colin Greenwood zu verdanken haben.

 


Dries

Ein sehr persönliches Portrait über Modedesigner Dies van Noten

www.dries.prokino.de
www.prokino.de

Kinostart: 29. Juni 2017

PROKINO Home Entertainment veröffentlicht DRIES am 28.09.2017 auf vielen einschlägigen Plattformen alsVideo on Demand (EST).

 


Foto: © 2017 PROKINO Filmverleih GmbH